Jetzt anmelden und keine Sendung verpassen • GästebuchDownloadsSendeplan

11.09.2013, 15:32 Uhr
Daten & Fakten rund um Promi Big Brother: 70 Kameras verfolgen die Promis rund um die Uhr, 24-Stunden am Tag. Während dessen arbeiten in der Produktion in Berlin 150 Mitarbeiter. 160 Monitore und 450 Leuchtmittel sind im Einsatz. Für den Betrieb der Funkmikrofone die jeder Promi tragen muss werden in den nächsten 15 Tagen 1.400 Mignon-Batterien verbraucht. Für die Kommunikation zwischen BB-Haus und der BB-Live-Regie, die sich nur ca. 50 Meter vom Haus entfernt befindet, wurden 23 Kilometer Kabel verlegt: 3 Kilometer Audio-, 8 Kilometer Video und 12 Kilometer Netzwerkkabel.

10.09.2013, 18:17 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Wie angekündigt möchten wir heute die Teilnahme einiger Promis bestätigen, obwohl uns die BILD die Spannung etwas genommen hat. Laut unseren Insider-Informationen wird Jenny Elvers-Elbertzhagen (41) entgegen ihres eigenen Dementis dabei sein. Sie stand zwar für mehrere Projekte in Verhandlungen, war aber eindeutig eine Wunschkandidatin für Promi-BB. Vor ziemlich genau einem Jahr hatte sie einen peinlichen Alkohol-Blackout vor laufenden Kameras und begab sich pressewirksam auf Entziehung. Diese Lebenskriese wurde vor einigen Monaten noch durch die Trennung ihres Mannes verschärft. Big Brother passt sogar richtig gut zu ihr, denn nach der legendären ersten BB-Staffel hatte sie eine Beziehung mit Alex Jolig, aus der ihr Sohn Paul hervorging.

Ebenfalls zu den Promis zählt Martin Semmelrogge (57). Der Schauspieler ist aus vielen Film- und TV-Produktionen bekannt (Das Boot, Schindlers Liste, Tatort uvm.) und gefragter Theaterdarsteller, Synchron- und Hörbuchsprecher. Er geriet immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, meist wegen Verkehrsdelikten. Zuletzt saß er eine 8-monatige Haftstrafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis im offenen Vollzug ab, die aber passend zu Big Brother gerade zu Ende ging.

Auch Lucy Diakovska (37) wird nach unseren Insider-Informationen ins BB-Haus einziehen. Die Bulgarin wurde im Jahr 2000 als Mitglied der Girlgroup „No Angels“ bekannt und ist seither immer wieder in Medien präsent, unter anderem bei mehreren Pro7-Events wie der „TV total Stock Car Crash Challenge“, der „TV-Total Wok-WM“ oder als Jurymitglied von „Popstars“. Mit Big Brother kennt sie sich bestens aus. 2009 war sie als Besucherin im deutschen Haus der 9. Staffel, 2012 war sie mit ihrer Lebensgefährtin für 47 Tage im bulgarischen Promi Big Brother-Haus.

Weiter mit dabei ist Marijke Amado (59), geboren in den Niederlanden und bekannt als Moderatorin der „Mini Playback Show“. Neben einem autobiografischen Buch über ihr Hereinfallen auf einen Heiratsschwindler war sie in verschiedensten Sendungen als Moderatorin oder Teilnehmerin zu sehen, unter anderem „Das perfekte Promi-Dinner“, „Promi Shopping Queen“, „Zimmer frei!“ und hat in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“ den 8. Platz erlangt.

Übrigens: Seit heute ist Deutschland mit BB-Plakaten geschmückt, die Werbemaschine läuft auf Hochtouren!

09.09.2013, 18:00 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
„Ick dreh komplett durch!“ ruft Cindy und Oliver fragt: „Freuste dich?“. „Neee, det wird me-ga-peinlich für uns! Det sinn ja gar keene Promis, von wegen alles A-Klasse“. Oliver: „Aber da wird ganz Deutschland drüber sprechen!“. Cindy: „Alter Schwede, aber die keent doch kehna, yeah kiek doch mal Oli, den kenn ick janich, den auch och net und wer is dat denn?“. Oliver: „Wir nehmen eben doch jeden, phä-no-me-nal!“

So ähnlich wird die Reaktion von Cindy aus Marzahn wohl gewesen sein, als sie erfahren hat, welche „Promis“ wirklich ins BB-Haus einziehen. Von wegen „alles A-Klasse“ – Big Brother-Radio weiß inzwischen, dass von A bis Ü alles dabei ist. Hoffentlich werden da die Zuschauer am Freitag nicht allzu enttäuscht sein, denn sehenswert wird Promi Big Brother in jedem Fall. Das Promi-Niveau wird etwas höher als beim Dschungelcamp – von 30 bis 60 Jahre ist alles dabei. Unter den Teilnehmern sind u. a. Moderatoren, Schauspieler, Sänger, Promi-Ex-Frauen und Berufs-TV-Promi-Darsteller. Sogar auf X-Promis (durch SEX mit einem Promi bekannte gewordene Promis) und ausländische Promis musste man zurückgreifen. Für die meisten gilt, dass sie seit langer Zeit mangels Nachfrage ihren Beruf nicht mehr ausüben und sich mit der Teilnahme an TV-Krimis oder Promi-TV-Formaten wie Promi-Shopping Queen, Promi-Frauentausch, das Perfekte Promi-Dinner, Goodbye Deutschland, Let‘s Dance und mit TV-Total-Promi-Events über Wasser halten. Mehr zu den Promis gibt es morgen.

08.09.2013, 20:27 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
BILD kaufte illegale Fotos vom Promi Big Brother-Haus! Alarmstufe Rot bei SAT.1. Trotz strenger Geheimhaltung hatte die BILD-Zeitung in den letzten Tagen erste Fotos vom neuen BB-Haus veröffentlicht. Gegen Bezahlung konnten BILD-Plus-Abonnenten [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] bereits das sehen, was eigentlich noch bis zum TV-Start am Freitag verborgen bleiben sollte. Bei SAT.1 ist man stinksauer auf BILD, wie uns ein Insider berichtet. Denn bei den Fotos handelt es sich um illegal gemachte, die für eine nicht bekannte Summe der BILD angeboten wurden. Vermutlich stammen die heimlichen Aufnahmen von einem Handwerker oder Mitarbeiter der TV-Produktion.

Weil das Interesse an Promi Big Brother so extrem groß ist werden wir ab Montag täglich um 18 Uhr Details zu den Promi-Kandidaten bekannt geben, Namen nennen, exklusiv nur auf der Internetseite von Big Brother-Radio. [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] Und nicht vergessen: Bereits am Donnerstag um 20:30 Uhr gibt es live unsere erste Radiosendung zum Start von Promi Big Brother.

06.09.2013, 16:04 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
Die ersten Bilder aus dem Promi-Haus! Bild hat exklusiv die ersten Bilder vom neuen BB-Haus veröffentlicht. Wie von uns schon berichtet schwelgen die Bewohner im Luxus, es gibt goldene Wasserhähne, üppigen Wandschmuck und kuschelige Felldecken. Die Promis duschen unter einem Wasserfall im Bad, das Schlafzimmer ist wie ein Birkenwald gestaltet, mit Kunstrasen und einem echten Teich, und  wie berichtet gibt es Pool und Sauna im Außenbereich. Das Wohnzimmer besteht aus einem dekadenten Kissensofa, einem Kristalltisch und einem Kamin, über dem ein Bildnis des Moderatorenduos prangt. In der Küche steht eine riesige, goldene Winkekatze und in einem kleinen Strafbereich müssen Regelbrecher auf einer Spezialpritsche nächtigen, auf der man nur seitlich liegen kann.

Der Titelsong der Staffel ist „The Signal“ von Madcon, die wie berichtet zur Auftaktshow am Freitag den 13.09. die Bühne unsicher machen. Außerdem werden die Youtube-Stars Y-Titti ihren Song „Halt dein Maul“ präsentieren.

Außerdem wird SAT.1 ein Magazin namens „Promi Big Brother Inside“ an den beiden Samstagen, 21. und 28. September ab 19 Uhr ausstrahlen. Aus „programmstrategischen Gründen“ nimmt SAT.1 das für September angekündigte Promi-Format „Yellow Press“ aus dem Programm. Nach den Quotenflops anderer Sender ist es gut für Big Brother, wenn drum herum die Promi-Dosis auf ein erträgliches Niveau gesenkt wird. Beim ProSiebenSat.1 Media-Senderverbund wird alles auf Big Brother und auf Angriff gegen RTL programmiert!

Die Gerüchteküche rund um die 10 Kandidaten ist etwas abgekühlt. Sämtliche Meldungen und Dementis sind aber sowieso nicht viel wert: branchenüblich ist bekanntlich eine Verschwiegenheitsklausel, so dass ein Kandidat gar nicht bestätigen darf wenn er dabei ist. Nach unseren Insider-Informationen sind die Verträge schon seit längerer Zeit unterschrieben. Es war auch nicht schwer Promis für Big Brother zu begeistern: endlich mediale Aufmerksamkeit wie im Dschungel, nur ohne Kakerlaken und Kamelpenis.

04.09.2013, 13:51 Uhr
Promis bekommen Kontakt zur Außenwelt! Eine spannende Neuerung bei Promi-BB ist der „Sharespot“: die Bewohner dürfen jeden Tag ein 20 Sekunden-Video aufzeichnen, das zu jeder Tages- und Nachtzeit auf Twitter, Facebook und Youtube veröffentlicht wird. Die Internetgemeinde wird mit noch mehr Goodies verwöhnt, so werden die Tageszusammenfassungen und Liveshows über SAT.1 Connect kostenlos auch ins Internet gestreamt und in den SAT.1-Werbepausen geht die ebenfalls kostenlose Webshow auf Sendung. SAT.1 Connect steht als App auch für mobile Endgeräte zur Verfügung und dient nicht nur als Video und Streamingportal, sondern auch als Diskussions- und Votingplattform. Eine Übersicht aller Empfangswege gibt es hier.

Nach der SAT.1-Show gibt es bekanntlich täglich einen 2-stündigen kostenpflichtigen Livekanal aus dem Haus bei Sky (TV-Kanal) und SAT.1 (Internetstream). Wer ein Staffelticket vor dem 13.09. bucht erhält einen Rabatt von 5 Euro. 14 Tage Promi-BB per Internetstream kosten dann 14,99 Euro und über Sky 20 Euro. Um den Livekanal bei Sky buchen zu können muss man ggf. erst ein Sky-Basis-Abo abschließen.

Für alle denen das immer noch nicht genug BB ist oder die kein Staffelticket buchen wollen ist STARSonTV die Rettung. Zusätzlich zur gewohnt umfangreichen Berichterstattung zum Geschehen im BB-Haus gibt es erstmals eine spezielle Videoseite. Hier werden täglich und brandaktuell bis zu 10 exklusive Bonusvideos, bis zu 10 Highlightclips und Clips aus der Webshow präsentiert!

Übrigens: In der Start-Live-Show am 13.09 wird Madcon die Bühne rocken. Wer sich die Live-Show gerne vor Ort live ansehen möchte kann hier Tickets buchen.

01.09.2013, 18:00 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Promi-BB-Haus fast fertig! Wir haben für euch exklusiv die ersten Informationen zum neuen, streng geheim gehaltenen Big Brother-Haus. SAT.1/Endemol haben tatsächlich [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] keine Kosten und Mühen gescheut um den Bewohnern für nur 14 Tage ein richtiges Zuhause zu bieten.

Es ist kein Haus aus Containern und auch kein angemietetes Luxus-Loft wie zuerst vermutet wurde. Es ist ein „richtiges BB-Haus“ mit allen Ausstattungsmerkmalen, wie wir es aus den letzten BB-Staffeln kennen. Und wieder wird das Haus in ein TV-Studio hinein gebaut. Der Standort ist Berlin-Adlershof auf dem Gelände von Studio Berlin. Laut Big Brother-Radio Informationen wurde der Rohbau letzte Woche abgeschlossen, seitdem laufen der Innenausbau und die Installationen der Übertragungstechnik. Das Gerücht, dass der Teppichboden im Haus grün sein soll, können wir nicht bestätigen. Der Teppichboden wurde noch gar nicht verlegt! Allerdings sind einige Flächen im [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] Haus tatsächlich grün gestaltet, mehr verraten wir aber noch nicht. Die Arbeiten vor Ort laufen derzeit auf Hochtouren, denn bis Ende dieser Woche muss alles funktions- und bezugsfertig sein. Dann ziehen Test-Kandidaten in das BB-Haus um dort Probe zu wohnen. Kamera-, Ton- und Licht-Techniker testen dann die gesamte Technik und auch die letzten Handgriffe an der Dekoration werden gemacht.

Aber zurück zum Haus: Mit einem exquisiten Ambiente bekommen die Promis den Luxus geboten, den sie von Zuhause vermutlich nicht kennen. Die Räume haben eine hohe Decke für die Beleuchtung, Raummikrofone und Belüftung. Einige Kameras befinden sich wie bisher hinter verspiegelten Fenstern, der Großteil wird an den Wänden montiert. Das BB-Haus ist etwas kleiner als in den letzten Jahren und ebenerdig (keine zwei Stockwerke wie vermutet wurde). Neben Wohnbereich, Küche, Bad, WC und Sprechzimmer ist ein gemeinsames Schlafzimmer für alle Promis vorgesehen. Über Glasflächen fällt Tageslicht ins Haus, aber ob dies bis zum Start am 13. September so bleibt ist noch ungewiss. Natürlich [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] gibt es für die Bewohner wieder einen Garten den diese vom Haus aus erreichen. Auch wenn es die Z- und Ü-Promis (laut SAT.1 sind es alles „A-Klasse-Promis“) von Zuhause nicht gewöhnt sind, so bietet ihnen ihr neues Zuhause laut Big Brother-Radio Informationen neben einem Pool auch eine Sauna. Aber wollen uns die Promis überhaupt so viel nackte Haut zeigen?

Zum Schluss verraten wir noch, dass es laut unseren Insider-Informationen eine Kombination aus Matchraum/Matchfield geben wird und dazu sehr wahrscheinlich auch einen Matchmaster. Und was passiert nach Promi-BB mit dem BB-Haus? Von einem [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] Abriss ist die Rede, aber entschieden ist das noch nicht.

30.08.2013, 17:57 Uhr
Um Promi Big Brother zum Erfolg zu führen startet SAT.1 eine große Werbeoffensive. Ab den 30.08. werden in wichtigen Programm- und Publikumszeitschriften Anzeigen für Promi Big Brother geschaltet. Ab 10.09. startet dann zusätzlich noch eine bundesweite Plakataktion, alles unter dem Motto: "Wir nehmen aber nicht jeden." Zur Kampagne gehören auch weitere Video-Clips mit den beiden Moderatoren, in denen sie sich unter anderem um die Inneneinrichtung der Promibehausung kümmern. Insgesamt wirkt die neue Optik erfreulich frisch, modern und hochwertig und das Moderationsduo punktet zunehmend mit witzigen kleinen Seitenhieben.
Ziemlich cool ist auch die neueste Aktion von SAT.1: man überlässt die Gerüchteküche rund um einziehende Promis nicht allein den Medien, sondern veranstaltet einfach ein Promi-Lotto für alle Hobby-Köche und macht ein Gewinnspiel daraus.

Der aktuelle Stand zu den Promi-Bewohnern: Jenny Elvers-Elbertzhagen sagt Teilnahme ab und Promiflash berichtet über die Absage von Iris Klein (Mutter von Daniela Katzenberger), bevor diese überhaupt als Teilnehmerin im Gespräch war.

26.08.2013, 19:06 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
Big Brother kommt zurück ins deutsche Fernsehen! Nach 2 Jahren des Wartens ist es endlich soweit. Am Freitag, dem 13.09.2013 um 20:15 Uhr startet erstmals eine Promi-Ausgabe von Big Brother.  Dann werden zehn „Prominente“ in ein neues BB-Haus einziehen und dort für 14 Tage leben. Täglich um ca. 22:15 Uhr gibt es eine einstündige Tageszusammenfassung (TZF) in Form einer Livesendung und jeden Freitag um 20:15 Uhr eine dreistündige Liveshow.

Damit kehrt das erfolgreiche BB-TV-Format in einer Promi-Version wieder zurück. In anderen Ländern gibt es diese Big Brother-Variante schon seit Jahren und das sehr erfolgreich. Nachdem RTL2 mit einer weiteren BB-Staffel zu lange gezögert [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] hat, hat Endemol das TV-Format an den Sender SAT.1 verkauft. SAT.1 setzt große Hoffnungen in das BB-Format und will mit „Promi Big Brother“ (PBB) an den Erfolg des RTL-Formats „Dschungelcamp“ anknüpfen. Später soll evtl. auch eine BB-Staffel mit „normalen Menschen“ folgen.

Mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn übernehmen erstmals zwei bekannte TV-Gesichter die Moderation einer BB-Staffel, was für den Erfolg nur von Vorteil sein kann. Beide sollen für eine gehörige Prise Comedy sorgen (siehe Video).

Neu ist auch das BB-Logo, welches ein stilisiertes Auge darstellt, sowie der Produktionsstandort. Das BB-Haus steht auf Wunsch von SAT.1 nicht wie bisher in Köln, sondern in Berlin Adlershof. Dort befindet sich die „Stadt für Wissenschaft, Wirtschaft und Medien“ in der bereits größere TV-Produktionen wie „The Voice of Germany“ oder „hart aber fair“ beheimatet sind (siehe Geländeplan).

Sky ist wieder mit einem Live-TV-Kanal dabei (mehr Infos) und auch einen Internet-Livestream wird es geben. Die Übertragung ist allerdings deutlich verkürzt, also nicht 24 Stunden live. Fast hätte es beides gar nicht gegeben, weil der Aufwand für nur 2 Wochen Big Brother als unrentabel eingeschätzt wurde. Der Live-Kanal ist aber ein großer Plus-Punkt gegenüber dem Dschungelcamp, gerade weil sich seit Jahren sehr viele Zuschauer des Dschungelcamps einen solchen Live-Kanal wünschen. Derzeit ist geplant, dass parallel zu den Tageszusammenfassungen und Liveshows der Live-Kanal auf Sendung geht (auch in den SAT.1-Werbepausen) und danach noch zwei Stunden Livebilder gesendet werden, d.h. täglich von 23:15 Uhr bis ca. 01:15 Uhr. Das Staffelticket für die 2 Wochen Promi-BB kostet übrigens satte 25 Euro.

Kostenlos ist dagegen weiterhin Big Brother-Radio zu empfangen und zwar täglich live ab 23:15 Uhr. In unseren Talksendungen können Zuschauer und BB-Fans per Telefon-Call-In ihre Meinung zu den täglichen Ereignissen im BB-Haus äußern. Eine Übersicht über die geplanten Radiosendungen findest Du im Sendeplan.

Zehn Promis werden in das neue BB-Haus einziehen und eine Woche gemeinsam im Haus bleiben. In der zweiten Woche wird täglich eine Person herausgewählt. Versprochen werden außerdem Challenges, Matches und Tagesaufgaben. Die Zuschauer sollen die Möglichkeit haben sich über „SAT.1 Connect“ einzumischen. Übrigens können Haus und Bewohner erstmals in HD-Qualität bewundert werden.

Natürlich drehen sich die Spekulationen dieser Tage hauptsächlich um die potentiellen Bewohner und Bewohnerinnen. Bild, BZ, Promiflash, wo auch immer man sich mit Promi-BB beschäftigt, es werden immer neue Namen in den Ring geworfen. Laut Bild soll die Liste etwa 200 potentielle Kandidaten umfasst haben, die für 5.000 bis 10.000 Euro Gage von Endemol angefragt wurden. Gunther Gabriel soll für 30.000 Euro nur abgewunken haben, Bernhard Brink fordert angeblich 200.000 Euro, nach reihenweisen Absagen sollen die Gagen auf 50.000 bis 75.000 Euro angehoben worden sein.

Als angefragt oder zugesagt kursierten Namen wie Mola Adebisi (Ex-Moderator „Viva“), Lucy Diakovska (Ex-Sängerin „No Angel“), Graciano Rocchigiani (Ex-Boxer), Martin Semmelrogge (derzeit in Haft), Martin Scholz (Ex-Sänger „Touché“) und Sabrina Setlur (Rapperin, letztes Album 2007). Zwischenzeitlich wurde aber auch bekannt, dass SAT.1 Mola Adebisi, Lucy Diakovska, Ross Antony und Roberto Blanco nicht für [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] Promi-BB auf dem Schirm hat, sondern für ein anderes Format namens „Yellow Press“, welches am 9. September anläuft und bei dem Promis mit der Kamera im Alltag begleitet werden.
Natascha Ochsenknecht (Mutter von Bavaria Blue und Speedy Gonzales Ochsenknecht) soll sich sogar wegen der drohenden Freizügigkeit im Haus mit ihrem Lebensgefährten so zerstritten haben, dass sie jetzt getrennte Wege gehen. Ebenfalls im Gespräch waren Kader Loth (BB5, Die Alm, Die Burg, Wild Girls), die so etwas wie eine Bestätigung abgegeben hatte, sowie Raphaela Salentin die als Teilnehmerin der Sendung „Jungfrau sucht die große Liebe“ in Erscheinung getreten ist. Auch Raphaela hat ihre Teilnahme zuerst bestätigt, allerdings hat sie kurz danach gestanden, dass sie gelogen hat um sich ins Gespräch zu bringen.

Jan Leyk (Ex-Darsteller „Berlin Tag & Nacht“) hat Andeutungen gemacht, dass er im September sein großes TV-Comeback startet, was natürlich gut zur Laufzeit von Promi-BB passen würde.
Auch völlig Unbekannte wie Saed Farahmadi bringen sich ins Gespräch. Er war Kandidat bei „Das perfekte Dinner“ oder bei „Mieten, Kaufen, Wohnen“ und schrieb bei Facebook: „Geiles Gespräch gehabt mit Endemol ! Hoffentlich entscheidet sich Sat.1 richtig, unzwar für mich ! # Promi Big Brother“. Zwischenzeitlich ist dieser Eintrag gelöscht.
Anna-Maria Zimmermann (DSDS) und Mark Medlok (DSDS) wurden als Kandidaten mit fester Zusage gehandelt, doch beide dementierten auf ihren Facebookseiten - Mark Medlok sogar reichlich angefressen: "Boah ich könnte kotzen. So nun könnt ihr euch mal alle von einer dreckigen Lügengeschichte live informieren. Zu dieser Big Brother Scheiße würde ich niemals hingehen. Mein Management und ich haben schon vor Wochen diesen Dreck abgesagt obwohl man mir enorme Summen angeboten hat! Solch ein verlogener Dreck. Das hat ein Nachspiel."

Neu in der Gerüchteküche ist der Name Jenny Elvers-Elbertzhagen, die angeblich für Natascha Ochsenknecht einziehen und stolze 100.000 Euro für die Teilnahme erhalten soll. Der Name Percival Duke (The Voice) wird ebenfalls auf dem Gerüchte-Tablett serviert.

Die große Kandidatenfrage zeigt auch ein mögliches Dilemma in dem Big Brother sich befindet: es gibt derzeit zu viele TV-Formate, die mehr oder weniger prominent besetzt werden wollen.  Durch die Vielzahl der Promiformate droht bis zum Start von Promi-BB eine Übersättigung der Zuschauer, die in diesem Sommer von Promis und Möchtegerns regelrecht erschlagen werden. Der schlechte Ruf von Big Brother scheint es zudem zu erschweren, bezahlbare, interessante und unverbrauchte Promi-Bewohner zu finden. Und das, obwohl einige Z(ufällige TV)-Promis und sogar Ü(berhaupt nicht bekannte)-Promis mit windigen Tricks versuchen mal wieder etwas Scheinwerferlicht abzubekommen.

Eingefleischte Big Brother-Fans sehen das neue Promi-BB mit gemischten Gefühlen. Einerseits wünschen sich die meisten ein „richtiges“ Big Brother mit normalen Menschen, langer Laufzeit, 24-Stunden-Kanal und konsequenter und transparenter Umsetzung zurück. Andererseits könnte die Promi-Version von Big Brother ganz neue Zuschauerkreise anziehen und damit Big Brother noch bekannter und beliebter machen. Schon im Vorfeld muss SAT.1 und Endemol bescheinigt werden, dass man sich aufrichtig bemüht bei der Promi-Variante alles richtig zu machen.

So wird es über SAT.1 Connect auch eine kostenlose Webshow zu sehen geben, die täglich 15 Minuten vor den Tageszusammenfassungen und in den Werbepausen übertragen wird. Nils Bomhoff und Etienne Gardé (beide bekannt von GIGA) präsentieren „exklusive Live-Einblicke ins Haus, Insider-News zur Show“ und  „das Neueste aus den Social Media Kanälen“.

13.11.2012, 16:18 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
Keine neue BB-Staffel in Sicht! Noch immer gibt es keine konkreten Pläne oder einen Auftrag für die Produktion einer neuen Staffel von Big Brother. Das geht aus einem Interview mit Endemol-Deutschland-Chef Marcus Wolter hervor. Man spreche weiterhin mit potentiellen Sendern heißt es, doch seit über einem Jahr will niemand das weltweit erfolgreiche Endemol-Format in sein Programm aufnehmen. Damit steht fest, dass Endemol unbedingt weitere Staffeln von Big Brother produzieren will, RTL2 aber noch immer kein Interesse an einer neuen BB-Staffel angemeldet hat. Aus Sicht der Zuschauer und Fans ist also RTL2 schuld an der Misere.

Ein Grund für dieses jetzt negative Signal des deutschen Endemol-Chefs könnte sein, dass die Gesellschafter auf die deutsche Niederlassung Druck ausüben. Schließlich war Big Brother über viele Jahre das wichtigste deutsche Endemol-Format und ein verlässlicher Umsatzfaktor. Immerhin verspricht Endemol-Chef Wolter den deutschen Zuschauern und Fans: „Auch die deutsche Geschichte von Big Brother wird fortgeschrieben“. Bleibt die Frage, wann und wie?

14.10.2012, 14:38 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
In der letzten Sendung von Big Brother-Radio gab es ein Exklusiv-Interview mit Herrn Borris Brandt über die Zukunft von Big Brother im deutschen Fernsehen. In diesem Gespräch wurden viele Punkte angesprochen, über die seit Monaten im Internet spekuliert wird. Das komplette Interview (38 Minuten) kannst Du hier anhören: 

10.01.2012, 18:00 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO SPECIAL-NEWS► 
Das Dschungelcamp kommt ins Radio: Leider ist noch immer keine Big-Brother-Staffel geplant und wir BB-Fans sitzen fernsehtechnisch auf dem Trockenen. Der Reality-Entzug ist hart, aber wir sorgen für eine kleine Frustpause und nehmen euch in einen Unterhaltungsurlaub nach Australien mit! Am 13. Januar startet auf RTL das Dschungelcamp ("Ich bin ein Star- Holt mich hier raus!") und wir sind dabei! Wie aus BB-Zeiten gewohnt werden wir den Dschungel mit News und Infos begleiten und während unserer Radiosendungen darf nach Herzenslust diskutiert und gelästert werden.

Big Brother-Radio wird zum Dschungelcamp-Radio und ist jetzt auch unter www.Dschungelcamp-Radio.de erreichbar. Auch auf Twitter und Facebook werden wir für euch da sein. Um die zwei Wochen Dschungel so effektiv wie möglich zu nutzen gehen wir täglich direkt nach der RTL-Ausstrahlung auf Sendung! Die genauen Sendezeiten finden sich wie immer im Sendeplan.

Wie gewohnt kann jeder während den Live-Radiosendungen anrufen und mitreden. Welcher Promi ist der Liebling der Nation, wer entpuppt sich zur Nervensäge, wer versagt bei den Prüfungen und was sagen Dirk Bach und Sonja Zietlow dazu? Wer wird am Schluss die Krone mit nach Hause nehmen und wer wirft vorher das Handtuch indem er in den Dschungel ruft: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"?

Unsere erste Dschungelcamp-Radiosendung gibt es bereits am Donnerstag, den 12.01.2012 um 20:30 Uhr, also einen Tag vor dem offiziellen Start im Fernsehen. Nicht verpassen! Wir haben da einige Überraschungen für euch vorbereitet.

05.12.2011, 17:40 Uhr
X-Diaries verliert massiv Zuschauer: Seit etwas mehr als zwei Wochen gibt es eine Trendwende beim RTL2-Format "X-Diaries". Die Einschaltquoten fallen und die TV-Sendung verlor in diesem Zeitraum 170.000 Zuschauer. [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] Das sind jeden Tag 10.600 Zuschauer die abschalten, während "Berlin Tag & Nacht" im gleichen Zeitraum sogar leicht zulegen konnte!

21.11.2011, 20:31 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Big Brother-Haus vollständig abgerissen: Wie Du auf unseren Fotos vom BB-Gelände erkennen kannst, wurde das BB-Haus in Köln-Ossendorf inzwischen vollständig abgerissen. Auf Foto 1 ist zu sehen, dass die große BB-Werbung auf der linken Seite des TV-Studios, in dem ein Teil des BB-Hauses untergebracht war, entfernt wurde. Foto 2 zeigt, dass der Garten, der Wohnbereich, der erst zu BB11 angebaut wurde, sowie der Sicherheitszaun um das Gelände entfernt wurden. Der Pool im Garten wurde ausgegraben und lediglich die Pool-Wanne liegt noch herum (links neben dem LKW). Auf Foto 3 sind liegend im Vordergrund zwei Pfähle des Sicherheitszauns zu sehen.


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

24.10.2011, 23:20 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
RTL2 spielt mit dem Feuer: Verliert der Sender sein erfolgreichstes TV-Format Big Brother?

Es ist erst wenige Tage her als bekannt wurde, dass auf dem Kölner Produktionsgelände das Big Brother-Haus samt Garten und Umfeld abgerissen wird. Eine verdächtig frühe Aktion im Vergleich zu anderen Staffeln, auch weil das TV-Studio, in dem ein Teil des Hauses untergebracht war, erstmals seit vier Staffeln komplett geräumt wird. Am Donnerstag haben wir deshalb bei RTL2 nachgefragt was es mit dem Abriss auf sich hat und folgende Antwort erhalten: "Zu Big Brother 12 gibt [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] es noch nichts neues. Es gibt noch keine Entscheidung, weder positiv noch negativ". Und auch Endemol antwortete auf unsere Anfrage mit ähnlichen Worten: "Der Abriss hat erst einmal nichts zu bedeuten. RTL II und Endemol sind weiterhin in Gesprächen über eine Fortsetzung von Big Brother". Gegenüber Express.de erklärte eine RTL2-Sprecherin dann heute: "Im Frühjahr 2012 wird es keine neue Staffel geben - alles Weitere ist offen". Weiter heißt es ein Endemol-Sprecher habe erklärt, dass die Verhandlungen mit RTL2 noch nicht abgeschlossen sind.

Ähnliche Aussagen waren aber in der Vergangenheit kein Grund für einen Abriss der BB-Produktionsstätte. Warum dann jetzt? Wie schon in unserer Radiosendung am vergangenen Samstag berichtet könnte eine Antwort auf diese Frage sein, dass Endemol laut Insiderinformationen bereits seit längerem einen neuen, besseren und billigeren Produktionsstandort in Köln sucht und angeblich bereits gefunden hat. Eine Maßnahme die schon seit langem ein Wunsch vieler BB-Zuschauer ist. Nun kommt eine weitere Antwort auf diese Frage ins Spiel.

Wie Big Brother-Radio heute von einem Insider erfahren hat, plant RTL2 eine längere BB-Pause einzulegen und alle Aktivitäten bezüglich Big Brother liegen auf Eis. Eine logische Erklärung für die Abrissarbeiten. Aber was bedeutet [(C) www.BigBrother-Radio.de - das Kopieren dieser Meldung ohne unsere schriftliche Genehmigung ist nach § 106 UrhG strafbar] das für die Zukunft von Big Brother? Erst mal nichts. Das alles könnte Teil des üblichen Machtpokers zwischen RTL2 und Endemol sein, der zwischen allen Staffeln stattfindet. Dabei signalisiert RTL2 möglichst großes Desinteresse an einer weiteren Staffel, während Endemol in der Luft hängt und um eine Fortsetzung bangen muss. Der Qualität einer weiteren BB-Staffel ist das natürlich nicht zuträglich, verursacht nur Unkosten und ärgert uns Zuschauer.

Laut unserem Insider soll die Staffelpause rund ein Jahr dauern, länger als vielen Zuschauern recht sein wird. Erst ab dem 4. Quartal 2012 könnte es demnach weiter gehen mit Big Brother in Deutschland und wenn, dann relativ sicher auf einem neuen Gelände. Zu hoch pokern sollte RTL2 aber nicht. Spricht sich das Zögern des Senders erst einmal herum, könnte das RTL2-Filetstück schnell das Interesse der Konkurrenz auf sich ziehen und damit auch eine Menge treuer Zuschauer den Kanal wechseln.

Übrigens, dass der "Goldene-Käfig" nach Deutschland kommt oder die nächste BB-Staffel im Ausland produziert wird sind Falschmeldungen.

04.10.2011, 17:07 Uhr
Rayos Große Fan-Party: Am Freitag, den 07.10.2011 ab 20:30 Uhr feiert der Staffelsieger Rayo im Tanzlokal "Korallenriff" in Höhn eine Fanparty. DJs sorgen für Musik, Rayo steht seinen Fans natürlich zur Verfügung, schreibt Autogramme und signiert Bücher. Alle BB-Fans sind eingeladen zu kommen. Mehr Infos gibt es hier.

15.09.2011, 15:44 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
Freitag, der 16.09.2011, ist ein ganz besonderer Tag für alle Big Brother-Fans, denn an diesem Datum wird eine Big Brother-Legende wieder auferstehen. Der "Big Brother-Nachtfalke" kommt zurück und mit dabei sind natürlich die Kult-Moderatoren Jochen Bendel (38j) und "Der Alte Schwede" (38j). Ab 20:30 Uhr sind die beiden BB-Experten bei Big Brother-Radio in der Sendung "Nachtfalke Reloaded" wieder ON-AIR und werden zusammen mit den Fans über Big Brother und die Bewohner sprechen. Erinnerungen an alte Staffeln werden ausgekramt, die Entwicklung des Formates insgesamt unter die Lupe genommen, es wird gelästert, gescherzt und gelacht. BB-Fans können einfach per Telefon anrufen und an der Radiosendung als Talkgast teilnehmen.

Der "Big Brother Nachtfalke" (Videos anschauen bei Facebook) war die erste tägliche Live-Late Night Show im Deutschen Fernsehen. Jeden Tag ab 22.00 Uhr kommentierten Jochen Bendel und sein Team auf Tele 5 das weltweit erfolgreichste Fernsehexperiment "Big Brother". Scharfzüngig, skurril, immer mit einem Augenzwinkern und manchmal bitterböse wurde das Geschehen in den Big Brother Staffeln 4 bis 6 hinterfragt. Fast jeden Abend mit dabei: "Der alte Schwede", der Jochen Bendel mit Rat und Tat unterstützte. Der Nachtfalke war damals das erfolgreichste Programm auf Tele 5, bis zu 500.000 Zuschauer sahen die Sendung täglich. Jetzt holt Big Brother-Radio das Nachtfalken-Team, das in der BB-Szene Kultstatus erreicht hat, zurück auf Sendung. Und wer das verpasst, wird es sein ganzes BB-Leben bereuen - garantiert!

14.09.2011, 23:15 Uhr      ◄TOP-NEWS►     ◄UPDATE► 
BB-Allstars Benefizkochen: Am 17.09.2011 findet in Halle (Saale) im Domero-Hotel ein ganz besonderes BB-Event statt. Ab 19 Uhr kochen und bewirten zahlreiche Ex-Bewohner aus mehreren Staffeln 400 Gäste und BB-Fans für einen guten Zweck. Die Gäste genießen und plaudern mit den BB-Allstars und ab 23 Uhr findet eine gemeinsame Aftershowparty im Pascha in Halle statt. Ein Unterhaltungsprogramm mit vielen Überraschungen sorgt für einen abwechslungsreichen Abend. Dank großzügiger Sponsoren geht der Erlös direkt und in vollem Umfang an das Kinderhospiz Mitteldeutschland (Video anschauen).

Wenn auch Du mit den Ex-Bewohnern essen und feiern willst musst Du 25 Euro pro Person an das Kinderhospiz Mitteldeutschland überweisen. Sobald Deine Direktspende eingegangen ist werden Dir als Dankeschön die Eintrittskarten zugeschickt. Interessierte sollten sich beeilen, die Anzahl der Karten ist limitiert! Die Spende von 25 Euro kann auch in bar am Veranstaltungsabend entrichtet werden! Weitere Informationen zum Benefizkochen, dem Kartenverkauf, Übernachtungsmöglichkeiten uvm. sind auf der Internetseite www.benefizkochen.de abrufbar.

Folgende Ex-Bewohner sind beim Benefizkochen dabei: Sabrina (BB1), Ulf (BB4), Anastasja (BB6), Michael (BB6-Gewinner), Anna (BB7), Steffi (BB8), Rebecca (BB8), Adrian (BB8), Naddel (BB8+BB9), Marcel (BB8+BB9), Cathy (BB9), Oliver (BB9), Carlos (BB10), Daniel (BB10), Harald (BB10), Horst (BB10), Manuela (BB10), Robert (BB10), Timo (BB10-Gewinner), Benny (BB11), Benson (BB11), Daggy (BB11), Jaquelina (BB11), Jasmin (BB11), Leon (BB11), Rayo (BB11), Steve (BB11)

02.09.2011, 15:50 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Ex-Bewohner Reload vor dem Finale: Während der Liveshow am kommenden Montag ziehen bis zu fünf ehemalige Bewohner als Besucher wieder ein. Wie schon in den vergangenen Staffeln sollen diese für neuen Schwung, aber auch Stress im BB-Haus sorgen. Laut Insider-Informationen handelt es sich bei den Besuchern um Jasmin, Lisa und Benson. Barry, Florian und Valencia wurden ebenfalls von BB eingeladen, sollen aber aus zeitlichen Gründen abgesagt haben. Steve und Ingrid wurden nicht eingeladen, da sie erst vor kurzem aus dem BB-Haus gewählt wurden. Ähnlich ist es bei David und Jordan, da diese schon eine Wochen zu Besuch im Haus waren. Auch Hedia scheidet als Besucher aus, da es zwischen ihr und der Produktionsfirma Endemol angeblich zu Unstimmigkeiten gekommen sein soll. Auch Timmy und Fabienne wurden nicht zum Hausbesuch eingeladen, was sich aber kurzfristig noch ändern könnte. Der Hausbesuch soll bis Freitag vor dem Finale andauern.

01.09.2011, 23:45 Uhr
Neue Radiorekorde: Das "Ex-Bewohner-Spezial mit Steve" hat gleich zwei neue Rekorde aufgestellt. Mit knapp neun Stunden war es nicht nur der bisher längste Ex-Bewohner-Talk aller Zeiten, auch die durchschnittliche Zuhördauer von 227 Minuten pro Hörer ist für das Radioformat ein neuer Spitzenwert. Bis die Sendung gegen 05:30 Uhr zu Ende ging wurde unsere Studio-Rufnummer über 12.400 mal angewählt.

20.07.2011, 14:43 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
Jasmin (BB11) live bei uns im Radio: Am kommenden Dienstag den, 26.07.2011 ist es soweit. Um 20:30 Uhr startet das erste Ex-Bewohner-Spezial mit einem BB-Bewohner der aktuellen Staffel. Jasmin stellt sich den Fragen ihrer Fans und wird Tacheles über ihre ehemaligen Mitbewohner reden. Wie immer können die Hörer von Big Brother-Radio per Telefon anrufen und live mit Jasmin sprechen.

Nach ihrem Auszug am 20.06.2011 musste sich Jasmin zunächst mit einer unangenehmen Sache befassen: Im Internet waren Sexvideos aufgetaucht, in denen sie zusammen mit Yüksel D., ihrem ehemaligen Arbeitgeber, zu sehen war. Yüksel D. hat die Videos vor etwa zwei Jahren heimlich und mit einer versteckten Kamera in den Räumen seiner Modeboutique aufgenommen. Während Jasmins Zeit im BB-Haus verkaufte er die Videos dann an Internet-Pornoanbieter. Jasmin, die nichts von der Existenz dieser Videos wusste, war geschockt und schaltete ihren Rechtsanwalt ein.

"Aus vorliegenden Unterlagen ergibt sich eindeutig, dass die Aufnahmen ohne Jasmins Wissen erfolgten und ohne ihre Zustimmung im Internet verbreitet wurden", so Rechtsanwalt Beltran-Fernandez gegenüber Big Brother-Radio. Die Internet-Pornoanbieter wurden inzwischen abgemahnt und haben die Videos entfernt. "Wer die Videos dennoch weiter im Internet verbreitet", so Jasmins Anwalt, "muss mit harten Konsequenzen rechnen". Inzwischen wurde gegen Yüksel D. Strafanzeige erstattet.

Yüksel D. wurde bekannt, als 2008 ein privates Sexvideo mit Gina-Lisa Lohfink auftauchte. Bild berichtete darüber und streute Bilder, später tauchte das Video auf einer Amateurplattform im Internet auf - gegen Entgelt versteht sich. Der Weg des Videos in die Öffentlichkeit war zunächst unklar, Focus.de damals: "Die Geschichte geht so: Einbrecher nahmen aus dem Bekleidungsladen von Lohfinks früherem Freund eine Kamera mit. Darauf fanden sich die Bilder." Yüksel D. erklärte dagegen gegenüber der Bild-Zeitung: "Es war mit Gina abgesprochen, den Film hochzuladen, um Geld zu verdienen. Wir haben uns ganz bewusst gefilmt". Brancheninsider munkelten von einem Aufkauf des Videos durch den Betreiber einer Internet-Pornoseite.

Der Medienhype wurde geschäftstüchtig genutzt. Die Summe von 25.000 Euro machte die Runde. Neben der wie auch immer gearteten finanziellen Vergütung für den Download des Videos erhielt Yüksel D. einen Erotik-Award als bester Amateur-Nachwuchs. Später sagte Yüskel D.: "Vielleicht finde ich wieder ein Mädchen, das ich ganz groß raus bringen kann. Bei Gina-Lisa hat es geklappt...", doch bei Jasmin hat er sich mit dem falschen Mädchen angelegt.

Nach der Sache wird sein nächstes Video womöglich "Hinter Gittern" heißen, wie wir aus gut informierter Quelle gehört haben. Und Jasmin: Die hat inzwischen eine Homepage unter www.jasminrapior.de eröffnet und will jetzt richtig durchstarten. Zwei bekannte Männermagazine sollen bereits vorgesprochen haben, von denen eines auch schon Bildmaterial mit Jasmin produziert hat.

01.05.2011, 14:25 Uhr      ◄TOP-NEWS► 
So wird Big Brother 11: Das Haus wurde dieses Mal tatsächlich spürbarer als sonst umgebaut und mit viel Farbe und Details gestaltet. Es wirkt stylisch, fröhlich, sommerlich und sehr großzügig geschnitten. Seit Staffel 7 gibt es durch den neuen Anbau erstmals wieder Räume mit Tageslicht (Wohnbereich und Küche) und die Decken wurden auf wohnliche Höhe herunter gehängt, so dass die unangenehme Bahnhofshallenatmosphäre endlich abgestellt ist. Viele Scheinwerfer wurden durch moderne LED-Beleuchtung ersetzt, die deutlich weniger Hitzeentwicklung aufweisen. Außerdem gibt es weniger Kamerafenster und dafür mehr ferngesteuerte Kameras. Express.de twittert die spektakulärsten Kamerastandorte: zwei in Kleiderschränken und eine im rechten Auge der Mona-Lisa-Tür.


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

Im ganzen Haus gibt es sommerliche Deko-Elemente wie Palmen, Papageien, Tropenfische und Flamingos. Im Wohnbereich lebt ein LED-Chamäleon an der Wand, welches sogar die Farben wechselt. Es gibt zwei Schlafzimmer (blau und gelb), sowie eine Kuschelsuite für zwei  in anregendem rot. In den Schlafzimmern gibt es Wasserbetten und während des Probewohnens der Journalisten hat die einzig wahre, echte, grandiose Big Brother-Stimme gesprochen. Die Chancen stehen also gut, dass sie auch wieder die Entscheidungs-Shows begleitet. Zwei Sprechzimmer haben sich für den zügigen Ablauf in den Liveshows offensichtlich bewährt, in dieser Staffel sind sie silber und gold. Das Badezimmer ist sehr offen und mit einer großen Badewanne mit Whirlpoolfunktion, einer Regendusche für drei Personen und vier freistehenden Waschbecken ausgestattet. Außerdem gibt es eine labyrintartige Mystery-Zone, in der sich ein Matchraum und der Secret-Raum befindet. Dort gibt es einen Buzzer, mit dem die Bewohner eine Geheimnisenthüllung anmelden. Außerdem steht ein „Raum der Versuchung“ zur Verfügung, der frei dekorierbar und zurzeit wie eine Waldlichtung gestaltet ist.


Foto 5

Foto 6

Foto 7

Im Garten gibt es den altbekannten Pool und einen Whirlpool, sowie einen Hühnerstall und einen abgedeckten Strafbereich, der sehr spartanisch und nur mit Hängematten ausgestattet ist. Mehrere Sitzgrüppchen, einen Sandbereich mit Hängematte und Liegestühlen, eine Bar und viele Palmen sorgen für Sommerfeeling, solange der Blick nicht über den Zaun auf Bürogebäude und Großhandelshallen fällt.

Am Montag in der Liveshow werden 30 Kandidaten vorgestellt, von denen nur 15 ins Haus einziehen. Jeder Bewohner hat ein Geheimnis, in das die Zuschauer schon eingeweiht werden. Die Bewohner müssen jeweils ihr eigenes Geheimnis schützen und die anderen 14 entlarven. Verrät ein Bewohner sein eigenes Geheimnis wird er automatisch nominiert. Die Bewohner können bis zu einem bestimmten Stichtag ihre Tipps abgeben, wer daneben liegt wird ebenfalls nominiert. Wird ein Geheimnis entlarvt wird der Enttarnte nominiert und der Enthüller bekommt zur Belohnung ein Finalticket und somit Schutz vor allen Nominierungen. Allerdings ist das Finalticket ein Wanderpokal, nur jeweils der letzte Geheimnisenthüller ist Besitzer.

Belohnungs- oder Bestrafungsmachtes bescheren einzelnen Bewohnern oder der ganzen Gruppe Vergünstigungen oder harte Konsequenzen. Bei den Nominierungen bleibt alles wie gewohnt, die Bewohner nominieren, der Zuschauer wählt, allerdings gibt es zu dieser Staffel das Haus/Raus Voting wieder. Nominierungsabsprachen sind ausdrücklich erlaubt. Auch Wochenaufgaben werden wie gewohnt gestellt, Bestehen oder Versagen entscheiden über karge Kost und Luxusentzug oder reichhaltige Bestellliste. Wie in der letzten Staffel gibt es wieder einen Hühnerbeauftragten.

28.04.2011, 16:38 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Was gibt es Neues vom Big Brother-Haus? Nur noch wenige Tage bis zum Start der neuen Staffel und am Außenbereich des neuen Hauses wird noch fieberhaft gearbeitet. Auf Foto 1 ist zu erkennen, dass erst jetzt die Scheinwerfer ausgerichtet werden. Das "Glasdach" am neu gebauten Hausteil ist inzwischen fertig (Foto 2). Links davon sind auf Foto 3 weiße Gartenmöbel zu erkennen. Ein Blick von der anderen Seite auf den Garten (Foto 4) zeigt eine weitere spannende Veränderung: Vor dem eventuell als Strafbereich genutzten Bereich sind jetzt Abdeckplatten, farblich passend zum Spitzdach, montiert (Foto 5). Auf Foto 6 ist zu sehen, dass auf diesen Abdeckungen rätselhafte Bilder angebracht sind. Will Big Brother damit das "erste Secret" vor den Bewohnern verbergen? Das letzte Foto 7 zeigt, dass die Gartenwand auf der anderen Seite blau angemalt wurde.


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Foto 7

22.04.2011, 13:01 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Die neusten Fotos vom Big Brother-Haus: Auf Foto 1 ist zu erkennen, dass vor den Hausanbau aus Holz nun eine weiße Überdachung angebaut wurde, die mit Glas oder ähnlichem Material abgedeckt wird (siehe Foto 2: Handwerker montieren Glasdach). Der Lkw links auf dem Foto ist von einer Gärtnerei. Foto 3: Der eventuelle Strafbereich rechts neben der weißen Überdachung hat nun ebenfalls eine Spitzdach-Fassade bekommen, die (Foto 4) in drei Farben angestrichen wurde. Zu erkennen ist auch, dass die Fassade des Hausanbaus ein Steindekor bekommt (Foto 5). Auf Foto 6 sind die ersten montierten Scheinwerfer zu sehen, die allerdings noch nicht auf ihre Ziele ausgerichtet sind. Foto 8 zeigt ein Kamerahäuschen mit offener Tür, das eine zusätzliche Holzverkleidung bekommen hat.


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Foto 7

Foto 8

16.04.2011, 18:59 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO SPECIAL-NEWS► 
Nach Monaten der Planung entsteht in diesen Tagen das neue digitale Radiostudio von Big Brother-Radio. Das alte Studio wurde bereits vor einigen Wochen komplett abgebaut. Während der letzten fünf Staffeln bzw. Jahre haben wir es immer wieder umgebaut und erweitert. Um für die nächsten Staffeln gerüstet zu sein und um noch mehr Radiospaß möglich zu machen als bisher, haben wir uns bekanntermaßen zum Ende von BB10 dazu entschlossen noch einmal eine größere Summe in unser Projekt zu investieren. Ein wesentlicher Punkt ist dabei unser Radiostudio, das komplett erneuert, erweitert und auf digitale Studiotechnik umgestellt wird. Vom alten Studio können dafür nur einige Teile wiederverwendet werden.

Trotz einiger Verzögerungen in den letzten Wochen wird das neue Radiostudio rechtzeitig zum Start der neuen Staffel sendebereit sein. Probleme machte uns z.B. der neue Studiotisch, der erst einmal unvollständig geliefert wurde. Dann gab es Lieferverzögerungen beim Teppichboden. Beides waren ausgerechnet Dinge, die als erstes in das neue Studio eingebaut werden mussten. Ganz fertig wird das Studio aber erst Ende Mai und dann werden wir euch auch Fotos davon zeigen. Einen Plan wie das Studio aussehen wird könnt ihr schon jetzt hier abrufen.


Plan des neuen Radiostudios

"In Bezug auf die Studiotechnik und -ergonomie sind wir inzwischen in der absoluten Oberliga angekommen. Das neue Sendestudio hat die neuste und beste Technik - da haben wir Broadcast-Standard erreicht", erklärt Studiotechniker Thomas stolz, und "Besonders hervorzuheben ist unser neues Telefonsystem. Eigentlich wollten wir das Studio ja nur von 2 auf 4 Telefonleitungen erweitern, doch dann haben wir bei den Planungen eine Lösung entdeckt die uns fasziniert hat, da sie geradezu perfekt für unser Radioprojekt ist." Das hat lange Diskussionen im Team von Big Brother-Radio ausgelöst. Warum? Sender-Chefin Yvonne erklärt dazu: "Klar, die Jungs waren von dem Ding begeistert, doch diese Telefonlösung war einfach viel teurer als vorgesehen. Und weil wir vor der Gründung von Big Brother-Radio den Grundsatz festgelegt haben, dass wir sparsam mit unseren finanziellen Mitteln umgehen, hat das natürlich zu einer heftigen Grundsatzdiskussion geführt. Denn für den Umbau des Studios und allen anderen Investitionen z.B. in Server hatten wir ursprünglich eine Summe von 15.000 Euro beschlossen. Ein Großteil davon war zwar für die Erweiterungen der Telefonleitungen vorgesehen, aber nun sollte die neue Telefonlösung alleine schon 17.000 Euro kosten."

"Trotzdem haben wir uns dann doch für dieses teure Telefonsystem entschieden, weil es letztendlich die technisch beste Lösung war und gerade die Tonqualität der Anrufer bei einem Talkradio der wichtigste Punkt ist.", sagt Studiotechniker Thomas und erklärt die Vorteile: "Das neue Telefonsystem verwendet ISDN-Technik und bietet die bestmögliche Tonqualität. Das ist hochwertige Broadcast-Technik welche auch die ARD/das ZDF für Sendungen wie z.B. das 'Morgenmagazin' verwendet. Der Bayerische Rundfunk verwendet es z.B. für seine tägliche Call-In-Sendung 'Tagesgespräch'. Wir können damit bis zu 12 Anrufer gleichzeitig in eine Sendung schalten und völlig neue Ideen realisieren."

Und auch Big Brother-Radio-Moderator Alex freut sich auf das neue Radiostudio: "Das wird ein tolles Gefühl sein bei den ersten Sendungen. In diesem neuen Studio zu sitzen, alles neu, jede Taste, jeder Schalter. Ich stelle mir das Gefühl so vor, als wenn man zum ersten Mal in sein nagelneues Auto einsteigt - in diesem Fall wäre es sicher ein Ferrari. Der Sitz fühlt sich hart und ungewohnt an, es riecht nach echtem Leder, lauter unbekannte Knöpfe und der Boardcomputer fordert einen auf sich anzuschnallen." Zum neuen Telefonsystem erklärt Alex: "Auf einem Touchscreen sehe ich nun den Status der Telefonleitungen bzw. der einzelnen Anrufer, wer wie lange wartet oder wie lange schon in der Sendung ist. Ganz einfach mit dem Finger kann ich einen Anrufer in die Sendung schalten oder zur Redaktion verbinden. Außerdem ist es jetzt möglich zu erkennen, ob sehr viele Hörer versuchen anzurufen um ihre Meinung loszuwerden. Ich kann dann darauf reagieren, die Anrufe kürzer halten und so noch mehr BB-Fans zu Wort kommen lassen."

Mit seiner neuen Technik bietet das Radiostudio aber noch mehr Vorteile, wie PC-Techniker Frank weiß: "Das digitale Mischpult z.B. kann jetzt über den PC programmiert werden, was eine Menge Vorteile mit sich bringt. Alle Einstellungen können gespeichert und wieder abgerufen werden. Um die optimalen Einstellungen zu finden gibt es eine weitere sehr feine Funktion: über den PC kann man eine ganze Radiosendung digital aufzeichnen und diese danach, sozusagen als Simulation, erneut ablaufen lassen. Während dessen können die Einstellungen optimiert werden. Außerdem kann das Mischpult mit dem PC ferngesteuert werden, sogar über das Internet."

Eine Frage stellt sich vielleicht: Braucht man so teure Technik für ein Internetradio? Natürlich nicht. Aber um professionelles Radio in Spitzenqualität zu machen und um den BB-Fans maximalen Spaß und Unterhaltung zu bieten schon. Big Brother und seine treuen Fans haben nichts anderes verdient!

Übrigens: Für ganz Neugierige werden die Fortschritte des Studioaufbaus derzeit recht häufig von uns auf Twitter veröffentlicht.

14.04.2011, 21:46 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Was gibt es neues beim Big Brother-Haus? Unser Bildmaterial von heute zeigt im Garten, dass die Sichtschutzwände aus Holzplatten schon fast komplett fertig sind. In diese wurden die Kamerahäuschen integriert. Vor den Kamerahäuschen ächer gebaut, die es in zwei Varianten gibt (spitzes Dach, flaches Dach) und die als Regenschutz für die Kamerafenster dienen.


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Auf Foto 2 ist der Pool an seiner alten Position zu erkennen. In den Holzanbau wurden bereits Fenster bzw. rechts eine Eingangstür eingebaut. Davor und um den Pool herum entsteht vermutlich eine Terrasse. Auf Foto 2 und 4 ist zu erkennen, dass im Garten bereits Pflanzen aufgestellt sind, unter anderem mehrere Palmen. Foto 6 zeigt ein Dach vor einem Kamerahäuschen - das Kamerafenster ist hier von einer Pflanze verdeckt und deshalb nicht zu sehen.

11.04.2011, 13:03 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Neuer Strafbereich im Garten? Auf den neusten Fotos vom BB-Gelände sind neue Veränderungen im Außenbereich zu erkennen. Foto 1 zeigt zunächst einmal wie offen und ungeschützt der BB-Außenbereich im Moment einsehbar ist. "Keinen Kontakt zur Außenwelt" wird es so bei BB11 sicher nicht geben. Auf Foto 2 ist zu erkennen, dass der neue Anbau an das alte BB-Haus inzwischen mit einem Schrägdach versehen wurde, welches mit Dachpappe abgedichtet wird und in den nächsten Tage noch Dachziegel bekommt. Wie auf Foto 3 erkennbar wurden Teile des alten Kameragangs in einer runden Form als neue Gartenbegrenzung aufgestellt. Zwischen den einzelnen Kamerahäuschen wurden Holzpfosten in den Boden versenkt und Holzplatten daran befestigt. Diese dienen als Sichtschutz und Gartenbegrenzung (siehe Foto 4).


Foto 1

Foto 2

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Auf Foto 5 und 6 ist rechts neben dem neuen Anbau ein Bereich zu erkennen, der mit Holzbrettern versehen wurde. Auf dem Foto sind 2 von insgesamt 3 Öffnungen zu sehen. Gleich rechts neben der Leiter, aber auf dem Foto kaum zu erkennen, befindet sich ein Kamerafenster. Möglicherweise ist dies ein neuer Strafbereich.

05.04.2011, 13:26 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Neue Fotos vom BB-Haus: Wir haben exklusiv neues Bildmaterial vom Umbau des Außengeländes für euch. Was hat sich in den letzten 7 Tagen verändert? Auf Foto 1 sieht man das ehemalige Matchfield, den Garten und einen Holzanbau an das TV-Studio, in dem sich das BB-Haus befindet. Die Kameragänge rund um den alten Garten sind inzwischen fast vollständig abgerissen. Links neben dem Holzanbau (Foto 2) sieht man die Container der BB-Regie. Dort sind die Mitarbeiter der Bild- und Tonregie untergebracht. Vor dem Holzanbau ist der alte Pool zu sehen, der offensichtlich bestehen bleibt und damit schon zum vierten Mal in einer BB-Staffel unverändert zum Einsatz kommt.

Foto 1
Foto 2

Foto 3

Foto 4

Foto 5

Foto 6

Foto 7

Foto 8

Foto 3 zeigt Teile des alten Kameragangs die noch nicht abtransportiert wurden. Im Vordergrund von Foto 4 sind noch einmal die Container der BB-Regie zu sehen. Im Hintergrund sieht man den Garten und das Matchfield. Foto 5 zeigt noch einmal den Holzanbau mit drei großen Öffnungen. Auf Foto 6 sind die Reste des alten Kameragangs zu sehen, die auf dem Matchfield stehen. Rechts neben dem Holzanbau steht wie schon letzte Woche noch ein kleines Stück Kameragang. Foto 7 zeigt dieses Reststück noch einmal deutlicher. Auf Foto 8 sind erneut die drei Öffnungen im Holzanbau zu sehen.

30.03.2011, 17:39 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS► 
Big Brother 11 ohne Matchfield und ohne Whitebox: Die Umbauarbeiten innerhalb und außerhalb des BB-Hauses laufen inzwischen auf Hochtouren. Jetzt hat Big Brother-Radio exklusiv erste Fotos vom Umbau des Außenbereichs die zeigen, dass das Matchfield abgebaut wird. Der Zaun des Matchfields ist bereits vollständig entfernt worden. Laut einem BB-Insider wird es bei BB11 kein Matchfield und auch keine Whitebox mehr geben. Letzteres dürfte zumindest für viele BB-Fans keine schlechte Nachricht sein. Eine Staffel ohne Matchfield ist allerdings eine Überraschung.


Blick auf das Matchfield ohne Zaun und den Garten.

Rechts neben der neuen Holzwand fehlt ein Stück Kameragang. Am Rand des Matchfields stehen nur noch zwei Lichtmasten.

Ein Stapler fährt die letzten Zaunteile weg.

Nur noch der Gelände-Grenzzaun steht noch.

Auch links vom Garten wurde ein Stück Kameragang entfernt und davor eine Holzwand gebaut.

Blick in den offenen Kameragang.

Auf den Fotos ist auch zu erkennen, dass im Garten ein Teil der alten Kameragänge abgerissen wurde und eine neue Holzwand aufgebaut wird. Möglicherweise werden die alten Kameragänge durch einen Neubau ersetzt weil diese über die Jahre baufällig geworden sind.

21.03.2011, 12:38 Uhr      ◄BREAKING-NEWS► 
Endlich offizielle Informationen zu Big Brother 11: Die 11. Staffel von Big Brother startet wie bereits berichtet am 2. Mai 2011 auf RTL2 und dauert 100 Tage. 15 Bewohner sollen einziehen und um ein Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen. Vor dem Start wird es ab 19:00 Uhr zur Einstimmung die Highlights der 10. Staffel geben. "Big Brother - Der Start" wird am 2. Mai ab 21:15 Uhr auf RTL2 ausgestrahlt und von Sonja Zietlow moderiert, die folgenden Montags-Liveshows werden wieder von Aleksandra Bechtel übernommen.

19.01.2011, 13:02 Uhr      ◄BIG BROTHER-RADIO EXCLUSIVE-NEWS►     ◄UPDATE► 
Big Brother-Radio meldet exklusiv und als erste News-Plattform: Die lang erwartete 11. Staffel von Big Brother startet im Mai 2011 auf RTL2. Vorerst ist geplant, dass diese nur 100 Tage dauern soll. Ist die Staffel so erfolgreich wie die letzte, ist eine Verlängerung möglich. Ansonsten findet das Finale im August nach nur 3 1/2 Monaten statt. Wie immer wird Big Brother-Radio auch diesmal die Staffel intensiv mit Radiosendungen begleiten und Dich mit exklusiven Hintergrundinformationen versorgen.

Update: Inzwischen sind durch zwei Quellen der Starttermin 02.05.2011 und der Finaltermin 08.08.2011 bestätigt.

Hauptseite
Über uns
Mehr News
News-Archiv #1
News-Archiv #2
News-Archiv #3
News-Archiv #4
Unsere nächsten Sendungen
D42R72Q3E - 21.09.2017 01:35:22